Schneeleopard (Panthera uncia)

Der Schneeleopard (Irbis) kommt in den Bergregionen Asiens vor. Er ernährt sich von Murmeltieren, Hühnervögeln und Gebirgshuftieren und ist perfekt an das Leben im Hochgebirge angepasst: Lange Fellhaare und dichte Unterwolle schützen vor Kälte bis -40 €°C. Große, breite Pfoten wirken wie Schneeschuhe, um im Schnee nicht zu versinken. Der lange, dicht behaarte Schwanz erleichtert die Balance im steilen Gelände, beim Schlafen dient er als wärmender Schal. Das helle, gefleckte Fell bietet ihm als Pirschjäger in den schneebedeckten Felsregionen vorzügliche Tarnung. Sein Bestand in freier Wildbahn wird auf 4000-6400 Exemplare geschätzt. Am Schwarzmarkt wird der Pelz verkauft, aber auch die Knochen, die gemäß der traditionellen asiatischen Medizin Heilkräfte haben sollen.

Weitere interessante Informationen unter: https://www.snowleopard.org


FamilieKatzen
Tragezeit bis 110 Tage
Gewichtbis 60 kg
Lebensdauerbis 21 Jahre
Verbreitung IUCN-Karte
Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria

Wir haben wieder geöffnet - hier finden Sie alle Informationen für Ihren Besuch!

mehr erfahren