Rötelpelikan (Pelecanus rufescens)

Rötelpelikan ist mit einem Körpergewicht von maximal 7 Kilogramm die kleinste Pelikanart der Welt. Als Erkennungsmerkmal des Rötelpelikans dient, neben einer rosa-rot gefärbten Rückenpartie, sein Kehlsack, mit dem er Fische aus dem Wasser schöpft. Im Gegensatz zu anderen Pelikanarten, die gemeinsam jagen, fischen Rötelpelikane meistens einzeln.

Im Zoo Salzburg leben die Rötelpelikan im Vogelpark und teilt sich die Anlage, neben anderen Vertretern der afrikanischen Vogelwelt, auch mit einer zweiten Pelikanart: dem Krauskopfpelikan. Dieser ist eine der größten Pelikanarten und vor allem in Osteuropa sowie Ost- und Zentralasien beheimatet. Er ist eindeutig an den lockig gekräuselten Federn an Kopf und Nacken zu erkennen.


FamiliePelikane
Brutdauer bis 30 Tage
Gewichtbis zu 7 kg
Lebensdauerca 30 Jahre
Verbreitung IUCN-Karte
Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria