Tierischer Jubilar

­

Stolze zwei Jahrzehnte trägt Puma Yagul mittlerweile auf seinem „Katzenbuckel“. Davon verbrachte er beinahe 19 Jahre im Zoo Salzburg. Geboren wurde der hochbetagte Kater am 8. Mai 2001 im Zoologischen Garten Breslau. Zur Feier des Tages bekam Yagul von seinen Tierpflegern eine mit 20 Hühnerhälsen bestückte „Torte“ serviert. Mit der Gelassenheit seiner 20jährigen Lebenserfahrung fraß sich der tierische Jubilar einmal um sein Geburtstagsgeschenk herum, ohne von seinen Gratulanten oder die auf ihn gerichteten Kameras überhaupt Notiz zu nehmen. 
Seine Gelassenheit beruht zum Teil auch auf der Tatsache, dass er seit dem Tod seiner langjährigen Partnerin Winnie im Jahr 2019 keine Nahrungskonkurrenz mehr im Auge behalten muss. Winnie und Yagul sorgten in den Jahren 2003 bis 2013 übrigens acht Mal für Nachwuchs. Das letzte Jungtier der beiden Raubkatzen kam am 24. Dezember 2013 zur Welt. Heute zieht Kater Maxxum im Zoo Saarbrücken die Blicke der Besucher auf sich. 
Yagul, die graue Eminenz unter den Salzburger Katzen, lebt inzwischen allein auf seiner Anlage. Seine täglichen Rituale sind ihm sehr wichtig. Dazu gehört beispielsweise, dass er morgens vor dem Gang nach Draußen erstmal einen kräftigen Schluck trinkt, dann in behutsamem Tempo ein paar Runden durch die Außenanlage dreht, um schließlich im Teich wieder zu trinken. Hoffentlich dürfen wir dem ältesten Puma Österreichs bei seinen Ritualen noch recht lange beobachten.

 

Zoo Salzburg, 12. Mai 2021

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria

*  Ab jetzt gilt die 3G - Regelung!  *
Getestet - Geimpft - Genesen
Der entsprechende Nachweis muss vor Betreten des Zoos erbracht werden.