Spornschildkröte (Geochelone sulcata)

Die Spornschildkröte ist die drittgrößte Landschildkröte der Welt und verdankt ihren Namen den markanten Spornen an den Hinterbeinen. Ihre Vorderbeine sind sehr kräftig und eignen sich gut zum Graben. Wird ihnen die Hitze in Afrika zu groß, graben sich diese Reptilien ein und halten Sommerruhe.
Ähnlich der Winterstarre anderer Arten, werden Stoffwechsel und Herzschlag stark heruntergefahren. Der Paarung geht ein gegenseitiges Abschnüffeln voraus. Der Geruchssinn ist das entscheidende Hilfsmittel um Alter, Geschlecht und Paarungsbereitschaft in Erfahrung zu bringen. Dann schlagen die Tiere solange mit dem Panzer zusammen, bis das Weibchen das Aufreiten zulässt.


FamilieLandschildkröten
Brutdauer bis 100 Tage
Gewichtbis 100 kg
Lebensdauerbis 70 Jahre
Verbreitung IUCN-Karte
Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria