Tragischer Verlust

­

Im Leben scheint nicht immer die Sonne. Das ist ein eisernes Gesetz. Für Besucher und Mitarbeiter des Zoo Salzburg scheint die Sonne an vielen Tagen. Beispielsweise, wenn das Anfang Juni geborene Nashorn-Baby mit überdimensionalen Hobbit-Füßen seine ersten Ehrenrunden in der Außenanlage dreht oder wenn die drei Steinbockkitze ausgelassen miteinander spielen. Dann gibt es auch die schattigen Tage. Das sind in erster Linie jene Tage, die durch Verluste gekennzeichnet sind. So wie im Fall der Kattafamilie. Vor wenigen Wochen hatten wir an dieser Stelle noch über die Zwillinge bei den aus Madagaskar stammenden Lemuren berichtet. Jetzt müssen wir leider mitteilen, dass die Mutter der Jungtiere aufgrund einer schwerwiegenden, chronischen Erkrankung eingeschläfert werden musste und ihr Nachwuchs beim Klettern tödlich verunglückte. Das ist bei Kattas leider nicht selten. In den vergangenen Jahren hatten wir immer Glück. Aber manchmal überschätzen sich die Jungtiere einfach, klettern sehr hoch auf Bäume, toben, springen und stürzen tragischerweise ab.  
 

Zoo Salzburg, 18. Juni 2020

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria

Keine Online Buchungen | Tickets nötig!
No Online Reservation | Tickets needed!

--> zu den Eintrittspreisen