Neue Damen für Bock Josef

­

Gamsbock Josef weiß seit Ende vergangener Woche gar nicht mehr, wo er zuerst hinsehen soll. Am Freitag kamen nämlich vier neue Gämsen in Salzburg an. Ganz Gentleman zeigte sich der neunjährige Josef den aus Karlsruhe und Altenfelden angereisten, einjährigen Weibchen gegenüber neugierig zurückhaltend. Damit lief die Ankunft der jungen Tiere absolut reibungslos und genau nach Plan.

Gleich nach dem Eintreffen des Tiertransporteurs mit seiner lebenden Fracht, trugen vier unserer Tierpfleger eine Transportkiste nach der anderen auf die Anlage, stellen sie an einem für die Gämsen günstigen Punkt ab und öffneten gleichzeitig die Schieber. Zuerst erschienen nach einigen Sekunden zwei Gämsen nahezu zeitgleich auf der Bildfläche. Nach einem weiteren Moment kam die dritte Gämse dazu, nur von der vierten Gämsen-Dame war nichts zu sehen. Doch sie ließ sich nicht lange bitten, blieb jedoch – anders als ihre Vorgängerinnen – neben der Transportbox stehen. Fast schien es so als wolle sie sich zuerst orientieren. Schließlich sprang jedoch auch sie geschickt und schnell wie Gämsen sind durch die weitläufige Anlage. 

Bock Josef zeigt sich auch einige Tage nach der Ankunft seiner neuen Damenriege immer noch von seiner besten Seite. Richtiges Interesse an den weiblichen Gämsen wird er jedoch erst im Spätsommer beziehungsweise im Herbst verspüren. Ab der zweiten Novemberhälfte erfolgt im besten Fall die Paarung und Ende Mai oder Anfang Juni des darauffolgenden Jahres werden dann hoffentlich Jungtiere geboren. 

 

Zoo Salzburg, 23. Juni 2021

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria

Wichtige Informationen zum Zoobesuch! Important information concerning your visit to the Zoo! mehr erfahren | learn more