Große Vorfreude

­

Nach drei Monaten dürfen wieder Besucher in den Zoo  

Die Freude ist auf allen Seiten riesengroß. Ab dem 8. Februar 2021 öffnet der Zoo Salzburg wieder seine Tore für Besucher. „Wir sind natürlich sehr froh, dass wir endlich, nach diesen langen drei Monaten, wieder aufsperren dürfen. Zwar werden die Tierhäuser zunächst geschlossen bleiben, aber das wird unsere und sicherlich auch die Freude der Besucher nicht trüben“, verrät Geschäftsführerin Sabine Grebner. 

„Neben der Tatsache, dass die Tierhäuser zu sind, gilt es noch weitere Auflagen zu beachten“, ergänzt Grebner. So müssen auf dem gesamten Gelände FFP2-Masken getragen werden. Bei Kindern zwischen 6 und 14 Jahren ist eine Mund-Nasenschutz-Maske ausreichend. Zudem gibt es eine Besucherbeschränkung. Das bedeutet, es dürfen sich nur 400 Besucher gleichzeitig im Zoo aufhalten. Deshalb kann es leider zu Wartezeiten am Eingang kommen. „Auch in diesem Fall, wie im gesamten Zoobereich, muss der vorgeschriebene 2-Meter Abstand unbedingt eingehalten werden.“

Damit der erste Tag der Wiedereröffnung reibungslos abläuft, hat der Zoo noch ein wichtiges Anliegen an alle sehnsüchtig wartenden Zoo-Fans. „Wir bitten darum, dass möglichst nicht alle Besucher direkt um 9 oder 10 Uhr zu uns kommen, sondern den ersten Ansturm vorbeiziehen lassen. Besser ist es, ganz entspannt mittags oder nachmittags in den Zoo zu gehen. Oder vielleicht sogar ein, zwei Tage zu warten. Denn wir möchten natürlich lange Schlangen an der Kasse möglichst vermeiden“, erklärt Sabine Grebner. 

 

Zoo Salzburg, 04. Februar 2021

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria

Es gilt eine Besucherobergrenze von 400 Personen im Zoo Salzburg!

ALLE INFORMATIONEN DAZU