Rosa Flamingos übersiedeln aus Wien

„Fliegender Wechsel“: Rosa Flamingos kamen aus Wien – Chile Flamingos übersiedeln demnächst nach Halle

Seit Jahren lebt eine gemischte Gruppe von Chile und Rosa Flamingos im Salzburger Zoo. Da jedoch der
Bestand der Chile Flamingos als potentiell gefährdet gilt, hat sich Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner
entschieden, die Chile Flamingos an den Zoo Halle abzugeben, um die dortige Zuchtgruppe zu stärken.
Dies ist ein Beitrag zum Erhalt der faszinierenden Vögel.


Die jungen Rosa Flamingos sind im vergangenen Jahr im Wiener Tiergarten Schönbrunn aus dem Ei geschlüpft. Derzeit kann man sie ganz leicht von den Salzburger „Altvögeln“ unterscheiden:
Ihr Federkleid ist größtenteils noch grau. 

 

Alles rosa

Erst im Alter von etwa drei bis vier Jahren „erstrahlen“ die Flamingos in einem rosaroten Federnkleid.
Die markante Farbe erhalten die Tiere über ihre Nahrung: Die Algen und Krebstiere, die bei den Flamingos auf dem Speiseplan stehen, enthalten Karotinoide, die für die prächtige Färbung ihres Gefieders sorgen.
Die roten Farbstoffe lagern sich in den Federn ab, und die Flamingos werden rosa.

 

 

Zoo Salzburg, 26. April  2018

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria