"Willkommen im neuen Afrikadorf!"

Familienfest im Zoo Salzburg
Samstag, 28. April 2018, von 11-16 Uhr

 

Im neuen Afrikadorf des Salzburger Zoos ist eine bunte Vielfalt von afrikanischen Haustieren eingezogen:
Die Nackthalshühner, die - wie ihr Name schon verrät - keine Federn am Hals tragen.
Oder die Watussi-Rinder, die durch ihr imposantes Aussehen beeindrucken. Die Hörner erwachsener Tiere
erreichen schon mal eine Länge von etwa 1,60 Meter.

 

Die vielen, tierischen Bewohner des neuen Dorfes haben sich nun bestens eingewöhnt, und deshalb findet am kommenden Samstag ein großes Familienfest statt: Im Mittelpunkt stehen natürlich die tierischen Bewohner des Dorfes, die auf eine ganz besondere Art und Weise vorgestellt werden.
So werden nicht nur die abgeworfenen Stacheln der beiden Stachelschweine Samson und Lila genau unter die Lupe genommen, es gibt auch Spannendes über die außergewöhnlich mutigen Hausesel zu erfahren.

 

Alle, die sich für die vielfältigen Düfte und Geschmäcker der afrikanischen Küche interessieren, erhalten inspirierende Einblicke in die kulinarische Welt Afrikas. Und jeder, der sich mit einem Liter Sonnenlicht einen lauen Abend im Freien erhellen möchte, sollte unbedingt beim Gemeinschaftsstand der EZA Fairer Handel und Weltläden vorbeischauen. Hier werden nicht nur das Sonnenglas sondern auch viele weitere, innovative Produkte aus Afrika zum Kauf angeboten.

 

„Heiße“ Rhythmen dürfen beim Familienfest natürlich auch nicht fehlen: Von 11 bis 15 Uhr findet jeweils stündlich ein 30minütiger Trommelworkshop mit Sally Goldenboy vom Verein für Kinderhilfe in Ghana statt.

 

Bei der Schminkstation können sich alle jungen Besucher in ein afrikanisches Tier verwandeln lassen.

 

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich!
Das Familienfest findet bei jedem Wetter statt.

 

 

Zoo Salzburg, 23. April 2018

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria