"Vom Steinbock bis zum großen Fisch" - Familienführung

Sonderausstellung
„Tiere in der Bibel – Vom Steinbock bis zum großen Fisch“
Bibelwelt und Zoo Salzburg | Freitag, 23. März bis Montag, 17. September 2018
Während der gültigen Zoo-Öffnungszeiten

 

Vor etwa 3.500 Jahren wurden die ersten Schriften der Bibel verfasst. In zahlreichen Erzählungen spielen über 130 Tierarten eine wichtige Rolle: Einige sind Freunde und Helfer, andere sind furchteinflößend oder Opfergabe.

 

Bei der Sonderausstellung in der Bibelwelt und dem Zoo Salzburg stehen ganz unterschiedliche Tierarten im Mittelpunkt, deren Schilderungen bis zum heutigen Tag Bedeutung haben.

 

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 23. März, findet von 14.30 bis 15.30 Uhr die Familienführung „Vom Steinbock bis zum großen Fisch“ im Zoo statt. Auf dieser Reise durch die Salzburger Tierwelt erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über Geschichten und Mythen von Tieren in der Heiligen Schrift. So werden Schlangen vorgestellt, die als besonders klug und auch listig gelten. Insekten sagt man hingegen nach, dass sie schädlich und lästig seien. Und Esel sind Sinnbild für Frieden und Bescheidenheit.

 

Erzbischof Franz Lackner OFM wird gemeinsam mit Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner die Sonderaus-
stellung direkt im Anschluss an die Familienführung um 15.30 Uhr feierlich eröffnen.

 

Für die Familienführung ist keine Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt 14.30 Uhr am Zoo-Haupteingang.

 

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria