„Kürbiskopf und Hexenbesen“ - Halloween Familienprogramm

Halloween -  ein Fest für die ganze Familie
Sonntag, 31. Oktober 2021, von 15.30 bis 18 Uhr

In der Dämmerung flackern zu Halloween wieder viele Kerzen in den „Kürbis-Laternen“ auf dem Salzburger Zoogelände. Unsere Tiere erhalten dann auch so manche ungewöhnliche Leckerei!

Kleine, aber auch große Hexen und andere unheimliche Gestalten sind eingeladen, an den verschiedenen „Grusel-Stationen“ ihren Mut unter Beweis zu stellen. Man kann den „Griff ins Ungewisse“ wagen oder bei „Insektenbein und Schneckenschleim“ mit gespenstisch aussehenden Tieren in Kontakt kommen.

Ab 15.30 Uhr züngelt das Hexenfeuer gegenüber der Geparden-Anlage bei den afrikanischen Hütten. Über der lodernden Flamme können Äpfel gebraten werden.

Die „Hexe vom Hellbrunnerberg“ treibt auch heuer wieder ihr Unwesen auf dem Zoogelände. Alle, die sie auf ihrer „gruseligen Zoo-Safari“ begleiten, erfahren viel „Verrücktes“ aus dem Leben der Zootiere. Gleich zweimal dreht sie zu Halloween ihre Runde: Der erste Treffpunkt ist um 15.45 Uhr beim Zoo-Haupteingang und der zweite ist um 17.30 Uhr bei der Geparden-Anlage.

Grusel-, Bastel-, und Spielstationen an Halloween (15.30 bis 18 Uhr):

  • „Insektenbein und Schneckenschleim“ für mutige Entdecker (Südamerikahaus)
  • „Gruselkabinett“ Spielstation für Monsterjäger (Jausentisch beim Afrikadorf)
  • „Hexenküche“ schauriges Erlebnis für die Sinne (Löwenhaus)
  • „Schrecklich guter Rätselspaß“ (Zooschule)

Letzter Einlass am 31. Oktober 2021 ist um 16.30 Uhr an der Steinbock-Kassa, an der Hauptkassa um 17.30 Uhr.
Die Tore des Zoos schließen an diesem Abend um 18.30 Uhr. 
Das Programm findet bei jedem Wetter statt.
Keine Anmeldung erforderlich!

Sie haben noch Fragen?
Wir haben die Antworten!
Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif, Austria