Zooschule

Hmm - Was ist eine Zooschule überhaupt?

Müssen da Zoobesucher was lernen oder gar einen Test schreiben? Oder werden in der Zooschule Tiere trainiert?

Die Zooschule ist der Bereich der Zoopädagogen. - Zoopädagogen? - Das sind meist Personen, die im Zoo arbeiten oder Biologie studieren. Diese planen mit Kinder-, Schul- oder Erwachsenen-Gruppen Führungen durch den Geo-Zoo. Die wissen auch alles über das "Who is Who" der Tierwelt im Salzburger Tiergarten und erzählen interessante und witzige Geschichten zu den tierischen Persönlichkeiten.

Besonders spannend wird´s bei der Führung, wenn die Zoopädagogen aus ihrer Überraschungsbox allerhand Material aus der Zooschule zaubern. Das können zum Beispiel Felle, Schädel, Pfoten oder Vogeleier sein.

In der Zooschule befinden sich aber auch lebende Objekte - wie zum Beispiel Amurnatter Amira, einige Stabheuschrecken und Fauchschaben. Diese können bei Führungen und Kindergeburtstagen besucht werden. Wer aber jetzt schon mehr über die Tiere erfahren möchte, der kann sich die Steckbriefe etwas genauer ansehen.

Hier geht´s zu...

... allgemeinen Infos über Führungen

 

... Führungen für Schulklassen und Kindergärten

 

... allen Führungsthemen

 

... Arbeitsmaterialien für Schulklassen

 

... Projekten für Schulen

 

... Infos über Kindergeburtstagsfeiern

 



Copyright: Zoo Salzburg | 5081 Anif | sterreich