Der Bibrons Dickfingergecko

 

Dieser - zu Ehren des französischen Zoologen Gabriel Bibron benannte - Gecko stellt die größte Geckoart in Südostafrika dar. Dort besiedelt er halbtrockene Savannen und Steppen mit Baumbestand.

Auf dem Speiseplan dieser nachtaktiven Echse stehen Insekten.

Wie beinahe alle Geckos ist er zur Autotomie fähig, d.h. bei Gefahr wirft er den Schwanz als Ablenkung ab, um zu entkommen. Dieser wächst langsam wieder nach.

Werden Sie Pate des Bibrons Dickfingergecko im Zoo Salzburg!
Für einen Jahresbeitrag von € 90 sind Sie dabei.

 

Alle Informationen bei Judith Karner unter E: werdepate@salzburg-zoo.at oder T: +43 662 820176-16

 

 

Zoo Salzburg, 01.11.2017



Copyright: Zoo Salzburg | 5081 Anif | sterreich