DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Von jetzt auf gleich - Waldrentier Kivalo ohne Geweih!

Rentiere gehören zur Familie der Hirsche und tragen ein Geweih. Im Gegensatz zu Hornträgern wie den Steinböcken, wird der Kopfschmuck der Geweihträger jährlich abgeworfen und neu gebildet.

Vergangene Woche war es bei Kivalo soweit: Im wahrsten Sinne des Wortes hat er über Nacht sein imposantes Geweih abgeworfen. So ganz ohne Schmuck schien Kivalo sich nicht besonders wohl zu fühlen und entzog sich den neugierigen Blicken seiner beiden Damen Inari und Hamina.

Jährlich neu! 

Das Geweih wächst aus den beiden Stirnbeinzapfen umgeben von einer Hautschicht - dem Bast – nach. Ist das Geweih ausgebildet, trocknet der Bast ein und wird abgefegt.

  

Ab April beginnt bei Kivalo wieder das Geweihwachstum. Bis zum Herbst wird sein neues Geweih noch imposanter und größer sein als sein voriges.   

Übrigens: Rentiere sind die einzige Hirschart, bei denen auch die Weibchen ein Geweih tragen. Sie werfen dieses rund ein bis zwei Monate später ab als die Böcke.


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome