DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

"Verliebtes" Gleiten am Himmel!

Die Wintermonate verbringen die sieben Salzburger Gänsegeier im Zoo. Dank des schönen Wetters hat die Balz dieser imposanten Greifvögel nun begonnen. Auftakt ist der „Hochzeitstanz“, bei dem die Vögel hoch in die Lüfte steigen, gemeinsame Kreise ziehen und „im Tandem fliegen“. Sie ahmen dabei jede Flugbewegungen des Partners nach. Die Paarung findet dann meist in der Hellbrunner Felswand hoch über dem Zoorestaurant statt.

Die Balz macht hungrig

An der Futterstelle gehen die Vögel nicht zimperlich miteinander um. Mit keckernden und fauchenden Lauten und in einer Art Stechschritt nähern sie sich dem Kadaver. Je hungriger der Geier ist, desto auffälliger sein Gehabe.

Da die Geier nicht jeden Tag hungrig sind, kann man nie genau sagen, wann sie im Zoo landen. Aber in den Wintermonaten stehen die Chancen für die Salzburger Zoobesucher sehr gut, diese faszinierenden Vögel aus nächster Nähe beobachten zu können.

Anif, 18. Dezember 2013


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome