DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Schwergewichtiger Abschied

Radieschen, Rettich und Karfiol, die drei Wollschwein-Damen, sind vergangene Woche umgezogen und leben nun auf einem Halleiner Bauernhof in der Nähe der Salzach Auen. Hier wird das Trio seinen Lebensabend verbringen.

Weshalb der Umzug?

Der  Streichelzoo ist eine Mensch-Tier-Kontaktzone vor allem für die jüngsten Tierfreunde. Viele Kinder sind fasziniert von Schweinen und wollen sie streicheln und füttern.

Von Natur aus sind Wollschweine gutmütig gegenüber dem Menschen. Sie lassen sich gerne berühren und füttern. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn sie sich mit ihrem Körpergewicht von etwa 250 Kilogramm beim Streicheln genüsslich an jemanden anlehnen oder sie unbedingt was zum Fressen haben wollen. Dann können sie schon mal ihr gesamtes Gewicht einsetzen, um ans Ziel zu kommen.

Deshalb werden in Kürze Mini-Schweine (Foto oben rechts) in den Salzburger Streichelzoo einziehen, die gegenüber den Wollschweinen „Leichtgewichte“ sind. Heuer im Herbst wird dann daran gearbeitet,  dass junge Tierfreunde sie direkt auf ihrer Anlage besuchen können.

Anif, 17. Juni 2014


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome