DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Prof. Dr. Henning Wiesner ist tierärztlichen Leiter im Zoo Salzburg

Professor Dr. Henning Wiesner ist zum tierärztlichen Leiter im Zoo Salzburg berufen worden

Henning Wiesner ist einer der bekanntesten Wildtierexperten Deutschlands. 28 Jahre lang war der ausgebildete Tierarzt Direktor des Münchner Tierparks Hellabrunn. Wiesner hat sich vor allem mit Auswilderungsprojekten wie dem Alpensteinbock im Nationalpark Hohe Tauern, der Mhorrgazelle in Marokko oder dem Przewalski-Pferd in Kasachstan einen Namen gemacht. Die tierschonende Distanzimmobilisation - Tiere mit dem Blasrohr statt mit dem Narkose-Gewehr behutsam zu betäuben – zählt zu einem seiner Spezialgebiete.

Die beiden Gesellschafter - Stadt und Land  Salzburg – haben Wiesner vor 4 Monaten zum Vorsitzenden der Expertenkommission bestellt. Diese Kommission hat die Aufgabe, den Masterplan für den Zoo Salzburg für die kommenden fünf Jahre zu erstellen. In Anbetracht dieser erwünschten Weiterentwicklung des Zoo Salzburg wurde heute Professor Dr. Henning Wiesner zum tierärztlichen Leiter des Zoos bestellt. Der bisherige Tierarzt hat sein Dienstverhältnis mit der Zoo Salzburg Gemeinnützigen GmbH im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst, da er sich vermehrt der Forschung widmen wird.

Henning Wiesner und sein Veterinär-Team sind ab sofort für das Wohl und die Gesundheit der rund 1.200 Tiere im Salzburger Zoo verantwortlich. Die neuen Anlagen für Jaguare und Geparde wird der dreifache Fachtierarzt Wiesner nun mitgestalten. Die Eröffnung der beiden Neubauten ist im heurigen Frühjahr geplant.


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome