DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Neue Gepardin aus Frankreich im Zoo Salzburg

Sie hat eine ganz besondere Fellzeichnung!

„Njika“ wird die fast drei Jahre alte Gepardin gerufen, die im Zoo von Peaugre das Licht der Welt erblickt hat. Das Besondere an ihr ist die Fellzeichnung: Ihre Flecken sind ungewöhnlich groß und am Rücken - von der Schulterpartie bis zum Schwanz - ist ihr Fell durchgehend schwarz gefärbt.

Njika hat sich schon bestens im Salzburger Zoo eingewöhnt. In der nächsten Zeit wird sie die beiden Geparden-Männchen Philipp und Olymp kennen lernen. Geparden-Weibchen sind sehr anspruchsvoll bei der Wahl ihrer Partner. Daher wird es spannend, ob Njika an einem der Salzburger Geparden-Kater Gefallen finden wird und sich das Zoo Salzburg Team über weiteren Nachwuchs bei diesen grazilen Raubkatzen freuen kann.


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome