DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Nachwuchs bei den Kattas im Zoo Salzburg

Im März haben im Salzburger Zoo drei Kattas, Zwillinge und ein Einzeltier, das Licht der Welt erblickt.

Einfach ist es nicht, den Kattanachwuchs im Salzburger Zoo zu beobachten! Denn diese Lemurenart aus Madagaskar lebt frei im Afrika Bereich des Zoos. Und gerade in dieser Jahreszeit streift die 12 köpfige Salzburger Kattagruppe gerne zwischen den Anlagen der Nashörner, Zebras und Pinselohrschweine umher, um Knospen und zarte Blätter zu fressen und auch mal Insekten zu fangen.

Die Salzburger Kattajungen sind nun über einen Monat alt. In den ersten Lebenstagen tragen die Kattamütter ihren Nachwuchs ganz "verborgen" im Brust- und Bauchfell umher. Im Alter von rund 2 Wochen wechseln sie aber schon auf den Rücken ihrer Mütter und unternehmen von dort aus immer weitere Ausflüge. Die Weibchen in der Gruppe kümmern sich häufig gemeinsam um die Jungtiere.

Charakteristisch für diese Lemuren ist ihr schwarz-weiß geringelter Schwanz. Er hilft nicht nur das Gleichgewicht beim Sitzen in den Ästen zu halten sondern spielt auch beim Sozialverhalten eine wichtige Rolle. Mit seiner Hilfe tragen die Männchen sogenannte "Stinkkämpfe" aus. Das Motto dabei ist: Wer am besten stinkt, wird gewinnen! Sie bestreichen ihren Schwanz mit Duftstoffen und schwenken ihn in Richtung Gegner. 


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome