DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Hunderte Namensvorschläge für junges Tapir-Mädchen

  

Pünktchen, Pippilotta oder Schnüffelchen … eine Vielzahl von Namenvorschlägen wurden für das entzückende Tapir Jungtier im Salzburger Zoo eingeschickt.

Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Fünf Namen haben dem Paten Fressnapf Österreich und dem Zooteam besonders gut gefallen: „Wir bedanken uns herzlichst für die vielen Namensvorschläge. Die Vorauswahl war wirklich nicht einfach! Akemi, Ishani, Nola, Tappa und Zana haben uns besonders gut gefallen, denn sie sind kurz und wohlklingend“ erzählt Zoogeschäftsführerin Sabine Grebner. „Wir bitten nun alle Tapir-Freunde nochmals um Mithilfe: Welcher Name klingt am besten! Unter den drei Namen, die die meisten Stimmen erhalten, darf das Tapir-Mädchen Anfang Juni selbst seine Rufnamen auswählen. Das wird spannend!“

Auf Facebook bei mein.Fressnapf oder Zoo Salzburg für einen der fünf Namen voten oder einfach ein Mail an office@salzburg-zoo.at schicken!

Familienglück bei den Tapiren

Seit einiger Zeit darf die junge Tapir-Familie nun gemeinsam auf die Außenanlage. Beim ersten Kennenlernen ließ Tapir-Männchen Miguel die „Kleine“ auf sich zukommen! Sie ging schnurstracks auf Miguel zu und „berüsselt“ ihn neugierig. Und er ließ alles mit sich geschehen!

Bei Schönwetter darf die junge Tapir-Familie täglich ab 10.30 Uhr für eine bis zwei Stunden auf die Freianlage. Und alle, die in der Zwischenzeit von zuhause aus ins Schlafzimmer von Tapir-Mutter Bibi mit ihrem Nachwuchs schauen möchte, können auf die Webcam der www.salzburg-zoo.at klicken: Hier zeigen sich die beiden beim Fressen oder Schlafen!

Anif, 15. Mai 2013


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome