DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Gemeinsamer Badespass bei den Tapiren!

Beim ersten Zusammensein auf ihrer Freianlage nahmen Miguel und Bibi nach einem kurzen gemeinsamen Spaziergang gleich mal ein ausgiebiges Bad im Tapir-Schwimmteich. Und dabei kam es auch zu ersten Annäherungsversuchen. Miguel konnte Bibi von Anfang an gut „riechen“ und suchte immer ihre Nähe.

Männliche Tapire werben um die Herzensdame, indem sie ihr folgen, an ihren Ohren knabbern und zum Spiel auffordern. Kreiselbewegungen, Flehmen oder ein hohes Wimmern gehen einer Paarung voraus.

In freier Wildbahn gefährdet

Der Flachlandtapir ist in weiten Teilen Südamerikas östlich der Anden beheimatet Ihre Bedrohung geht einerseits von der Bejagung wegen seines Fleisches und seiner Haut, andererseits wegen der fortschreitenden Zerstörung seines Lebensraums durch Waldrodungen aus.


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome