DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Erlebnis
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Frage-Box

 

Du wolltest schon  immer einmal wissen warum der Nandu Nandu heißt, ob Wölfe den Mond anheulen oder was ein Tierpfleger alles tun muss??

 

Dann bist du hier richtig!

 

Denn ab sofort kannst du uns Fragen über den Zoo und seine Tierwelt stellen - Tierpfleger und Zoopädagogen antworten dir. Alle Fragen und Infos kannst du auf dieser Seite lesen.

 

Schreib einfach ein Email mit dem Stichwort "Fragebox" an alumetzberger@salzburg-zoo.at oder schicke uns deine Frage, deinen Namen und dein Alter per Post an den Zoo Salzburg, z. H. Angelika Lumetzberger, Hellbrunner Straße 60, 5081 Anif.

 

 

Zoe, 4 Jahre fragt:

Wie schnell können Zebras laufen?

60 km/h (etwa so schnell wie die Autos in der Stadt). Der Gepard, der sehr gerne Zebras jausnet, schafft auf kurzen Strecken eine Geschwindigkeit von 120 km/h (etwa so schnell wie die Autos auf der Autobahn).

 

Warum haben Zebras Hufe und keine Pfoten?

Zebras sind Pferde und zählen zu den Unpaarhufern. Wir Menschen und viele Säugetiere haben 5 Zehen an jedem Fuß.  Nashörner haben 3,  Schweine, Schafe und  Kamele nur 2 (Paarhufer) und die Pferde (also auch Zebras) haben nur mehr eine einzige Zehe, mit einem ganz schön mächtigen Zehennagel – dem Huf!

Das stört die Zebras aber gar nicht. Die Einhufigkeit und der damit verbundene federnde Gang ermöglicht ihnen eine energiesparende Fortbewegung in der Trockensavanne.

 

Bleibt bei Zebras das Fellmuster ein Leben lang gleich oder ist es beim Babyzebra anders als beim erwachsenen Zebra?

Die Streifen beim Zebra sind wie sein Fingerabdruck. Das Muster von 2 Zebras ist zwar ähnlich, aber nicht gleich. Sie werden mit einem ganz speziellen Fellmuster geboren und das bleibt ihnen ein Leben lang.

 

 

 

Johannes, 10 Jahre fragt:

 

Wann sind im Zoo die Geier zu sehen?

Die Gänsegeier sind frei fliegend und nicht fix an den Zoo gebunden. Allerdings sind sie gerade im Winter regelmäßige Gäste bei uns. Dann sieht man schon mal acht Geier oder mehr über das Zoogelände segeln! Und wenn sie ganz frech in der Capybara-Anlage (oder gegenüber) landen signalisieren sie uns: Wir haben Hunger. Dann bekommen sie von uns etwas Fleisch zu fressen.

 


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome