DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Der Holler ist reif - Kattas auf Beerensuche!

 

Im Frühjahr betört der Duft der Hollerblüten und zieht eine Vielzahl von Insekten magisch an. Ab August reifen die anfangs grünlichen zu schwarzen Beeren heran, die reich an Vitamin C und Kalium sind. Die dunkeln Früchte ziehen nun die Salzburger Katta-Gruppe in ihren Bann.

 

Kattas haben Vorrang im Zoo!

Jeder Holler-Strauch im Afrika-Bereich, aber auch auf den benachbarten Anlagen wie bei den Kängurus wird von der neunköpfigen Ringelschwanz-Gruppe ausgekundschaftet. Auf ihren Streifzügen klettern sie über Zäune, queren die Afrika-Brücke und springen von Brüstungen. Entdecken sie reife Beeren, dann wird eilig gefressen, um sich gleich wieder auf die Suche nach dem nächsten Strauch zu machen.

 

Bitte zu beachten!

Reife Holler-Beeren sind schwach giftig. Empfindliche Menschen sollen sie nicht roh essen, da sie Unwohlsein hervorrufen können. Die Beeren also am besten erhitzen und zu Mus oder Saft verarbeiten.

 

Anif, 21. August 2014

 


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome