DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Der Carrera Club übernimmt Patenschaft

„Juvi“ und „Spidi“ - Rasante Rufnamen für zwei junge Geparde im Zoo Salzburg!  

Carrera-Geschäftsführer Andreas Stadlbauer übergab mit Sohn Sebastian am Donnerstag, 29. September, den jungen „Sprintern“ im Salzburger Zoo ihre Rufnamen.

Der Carrera Club übernimmt die Patenschaften für zwei der drei nun sechs Monate alten Geparde im Salzburger Zoo. Carrera Club Mitglieder konnten Rufnamen für die beiden jungen Sprinter vorschlagen. „Wir erhielten hunderte Vorschläge von unseren Club-Mitgliedern“ berichtet Geschäftsführer Andreas Stadlbauer „Passende Namen für die schnellsten Landtiere zu finden, ist nicht leicht! Das Geparden-Mädchen wird nun „Juvi“ gerufen, was in der ostafrikanischen Sprache Swahili „neugierig“ bedeutet. Und ihr Bruder heißt „Spidi“, das – wie könnte es anders sein - für „schnell“ steht.“

Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner freut sich über diese Kooperation „Carrera und Geparde verbindet die Geschwindigkeit. Mit der Übernahme der Patenschaften unterstützt Carrera unser Artenschutzprojekt, im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms, für den Erhalt der in freier Wildbahn gefährdeten Geparde.“


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome