DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Quietschfideler Nachwuchs ...

 

... bei den buntesten Schweinen der Welt

 

Am 15. April haben drei entzückende Pinselohr-Ferkelchen im Zoo Salzburg das Licht der Welt erblickt. Typisch für Schweine ist, dass der Nachwuchs Nestflüchter ist. Gleich nach der Geburt folgen die Jungen ihrer Mutter Jana und sind allem Neuen gegenüber äußerst interessiert. Bei der Jugenderziehung beteiligen sich auch Vater Bob.

 

Der Salzburger Nachwuchs übt schon fleißig!

 

Obwohl die Salzburger Frischlinge noch von der Mutter gesäugt werden, wühlen sie mit ihrem kleinen Rüssel schon kräftig im Boden. Als Allesfresser „durchsuchen“ die Kleinen das Erdreich nach allem Fressbarem.

 

Den Namen „bunteste Schweine der Welt“ verdanken Pinselohrschweine ihren rötlichbraunen Borsten, dem weißen Aalstrich entlang des Rückens und der markanten schwarzweiß gefärbten Gesichtsmaske. Der lange Backenbart und die namensgebenden Büschel an den Ohren sind charakteristisch für diese afrikanische Schweineart.

 

Das Salzburger Frischlings-Trio wird noch einige Zeit ihr gestreiftes Jugendkleid tragen. Mit etwa 6 Monaten entwickeln sie dann das Erwachsenenkleid.

 

In ihrer ursprünglichen Heimat im westlichen und zentralen Afrika sind sie noch häufig anzutreffen. Sie leben sowohl in Wäldern als auch Savannen und Sümpfen. Es darf jedoch nicht zu trocken sein. In Zoos sind Pinselohrschweine allerdings nur sehr selten zu beobachten.

 

Zoo Salzburg, 28. Mai 2015


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome