DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Welt
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Sie bewohnen die Urwaldgebiete Süd- und Mittelamerikas und leben in größeren Sozialgruppen von 10 bis 50 Tieren. Ihren deutschen Namen verdanken sie ihrer eigentümlichen Gesichtszeichnung, die beim flüchtigen Hinschauen an einen Totenkopf erinnert. Während des Tages gehen sie auf die Suche nach Früchten und Insekten, die sie auf den Bäumen und am Boden finden. Totenkopfaffen "waschen" sich mit ihrem Harn. Sie harnen auf ihre Hände und verreiben ihn auf Händen und Füßen. Manchmal reiben sie sogar ihren Schwanz damit ein.

 

Ausführliche Informationen über Bolivianische Totenkopfaffen erhalten Sie auf der Website des VdZ (Verband der zoologischen Gärten e.V.).


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail
SitemapFAQLinksImpressumHome