DeutschEnglishItaliano
Zoo Salzburg - Home
  Zoo Presse
Info
Welt
Forschung
Erlebnis
Presse
Freunde
Kontakt
       
 

Athos stellt sich vor!

Rund 2.700 Kilogramm schwer ist der neue Breitmaulnashorn-Bulle im Salzburger Zoo. Am kommenden Samstag, 20. Oktober, wird er 10 Jahre alt. Athos hat im Deutschen Serengeti Safaripark Hodenhagen das Licht der Welt erblickt. Seine Jugendjahre verbrachte er im Ungarischen Zoo Sosto, wo er zu einem stattlichen Bullen heranwuchs.  

Sanftes Gemüt

Der Transport von Ungarn nach Salzburg hat Athos gut überstanden. Nach seiner Ankunft hat er seine neuen Innenräume im Salzburger Nashornbullen-Haus neugierig inspiziert und dann gleich mal in aller Ruhe am Heu gekaut.

3 Nashorn-Weibchen für Athos

Die drei Salzburger Nashorn-Damen Yeti, Tamu und Kifaru müssen sich noch ein wenig gedulden! Athos wird in den nächsten Tagen die rund 13.000 Quadratmeter große Afrika-Anlage alleine erkunden bevor er auf die drei Weibchen kennen lernt.

Nashörner in Gefahr

Weltweit nimmt die Wilderei auf Nashörner in einem erschreckenden Ausmaß zu: Waren es 2008 „nur“ 83 Tiere, stiegt die Zahl 2010 auf 333 an, und schon jetzt in diesem Jahr sind 455 Tiere der illegalen Jagd zum Opfer gefallen. Sollten die Zahlen weiter steigen, warnen Wildtierexperten, dass in rund 20 bis 25 Jahren keine Nashörner in freier Wildbahn mehr leben werden.

Das illegal erbeutete Nashorn-Horn wird zu Pulver verarbeitet. Das Pulver soll vor allem in der traditionellen chinesischen Medizin eine Vielzahl von menschlichen Leiden lindern. Dabei ist das Horn aus den gleichen Bestandteilen wie ein Pferdehuf oder menschliche Fingernägel.  


HIER ANMELDEN


Vorname Nachname E-Mail

SitemapFAQLinksImpressumHome